Die Lohengriner   Facebook
...machen Theater! Anmeldung
News & Termine
Alles neu macht der Mai – 1999 vs. 2019
Exakt 20 Jahre liegen zwischen der Einweihung des neuen und des alten Schaukastens am Tag der Himmelfahrtswanderung.
11. Juni 2019
Himmelfahrt ist Wandertag und seit über 70 Jahren ein fester Bestandteil des Lohengrin-Jahres. Aus dem traditionellen Vatertags-Männerausflug ist in den letzten Jahren ein fröhliches Familien-Event geworden.
In diesem Jahr eröffnete ein besonderer Anlass den sonnigen Tag: Der Lohengrin-Schaukasten an der Backsteinmauer gegenüber des Dorfbrunnens wurde erneuert. Vor einigen Wochen wurde die Glasscheibe des alten Holz-Schaukastens von unbekannten Tätern eingeschlagen. Die genauere Untersuchung des Zustandes, legte eine komplette Erneuerung nahe.

Das Bildmaterial aus dem Lohengrin-Archiv belegt, dass der „Grüne“ zum gleichen Anlass vor fast genau 20 Jahren, am 13. Mai 1999, eingeweiht wurde. Liebevoll von Jörg Schießer restauriert, mit handgenähten Samtvorhängen, brachte er einen Hauch von Lohengrin-Bühne in die Ortsmitte. Wind und Wetter ausgesetzt, informierte er zuverlässig über die Aktivitäten von Hessens ältestem Theaterverein, lockte die Rambacher zum Spielort.

Der neue Schaukasten, im Stil der Zeit aus Aluminium, elegant schwarz lackiert, fällt auf jeden Fall auf! Desirée Zerbe hat den tollen Hintergrund hergestellt, Florian Schießer das Gesamtkonzept entworfen. Ein Dank geht an den Besitzer der Hofreite, Reiner Hohl, der den Lohengrinern seit vielen Jahren die Nutzung der Wandfläche erlaubt.

Mit Sekt und Saft wurde also am Himmelfahrtstag die Tafel enthüllt, danach ging es auf eine schöne, 12 Kilometer lange Tour rund um Rambach. Durch den kühlen Wald über üppig blühende Wiesen wanderte die 21 Personen starke Gruppe. Am Ende wurde wieder einmal die Schlussrast in der „Waldlust“ eingelegt.

Ein insgesamt schöner Tag also für die Mitglieder und Aktiven, für die Rambacher bleibt das erneuerte Informationsmedium in der Ortsmitte.