Die Lohengriner   Facebook
...machen Theater! Anmeldung
News & Termine
Theater von Kindern für Kinder
"Miesegrimm, du kannst auch anders!" am 9. und 10. März auf der Bühne der der Adolf-Reichwein-Schule
26. Februar 2013
Warum ist der Papa von Felicitas und Sebastian seit einigen Wochen so schlecht gelaunt? Hat es mit dem rätselhaften Nebel zu tun, der sich mehr und mehr verbreitet? Bei einem Waldspaziergang entdecken die Kinder, dass es noch andere Wesen gibt, die von diesem Problem betroffen sind. Kobolde und Wichtelmänner leiden schon lange unter dem Einfluss des griesgrämigen Miesegrimm. Der alte Raubritter findet auf seiner Burg seit Jahrhunderten keine Ruhe und in seiner Einsamkeit verbreitet er seine schlechte Laune. „Das muss anders werden“, beschließen die Kinder und die Waldwesen. Zusammen machen sie sich auf den Weg zu seiner Burg.

Am Ende wird natürlich alles gut! Die Geschichte von Martina Türschmann enthält eine wichtige Botschaft: „Allein sein ist nicht gut fürs Herz, denn Einsamkeit tut weh…“.

Die Autorin ist eine gebürtige Hofheimerin und lebt und arbeitet heute in einer kleinen Gemeinde am Ammersee. Ihre Miesegrimm-Geschichten gibt es als Kinderbuch-Serie bei "Books on Demand". Einige Teile wurden bereits erfolgreich auf der Amateurbühne "Brucker Brettl" in Fürstenfeldbruck aufgeführt. Mehr zur Autorin unter http://www.miesegrimm-tuerschmann.de.

In der Lohengrin-Inszenierung spielen, neben einigen Erwachsenen, zehn Kinder und Jugendliche mit. Sieben der kleinen Akteure sind Schüler der Adolf-Reichwein-Schule in Rambach.

Mehr Informationen zur Produktion