Die Lohengriner   Facebook
...machen Theater! Anmeldung
Produktionen
Ein Pfarrer kommt selten allein
(See How They Run!) Eine Farce in drei Akten von Philip King
England 1942, im Haus des verklemmten Pfarrers Lionel Toop, der mit der eher mittelmäßigen Schauspielerin Penelope verheiratet ist. Argwöhnisch von der Kirchenvorstandsdame Miss Skillon beäugt und vom frechen Dienstmädchen Ida mit passenden Sprüchen kommentiert, entwickelt sich eine Verwechslungskomödie, an der Clive, der Ex-Schauspielerkollege Penelopes, jetzt Soldat, ein ungebetener Gast (ein entflohener deutscher Kriegsgefangener), der Bischof von Lax (Penelopes Onkel) und ein Ersatz-Pfarrer teilhaben.

Am Ende sind fünf Pfarrer im Pfarrhaus versammelt, drei echte und zwei unechte. Im heiteren Ratespiel 'who is who?' gibt ein Satz den anderen, setzt eine Pointe die nächste.
Ensemble
Der Mann Peter Gauer
Clive Winton Jürgen Gebhardt
Bischof von Lax Armin Giebermann
Artur Humphrey Hans-Jürgen Heil
Lionel Toop Matthias Kern
Penelope Toop Kerstin Orwat
Miss Skillon Maria Posur
Ida Sabine Schmidt
Sergeant Towers Heiko Sudheimer
Stimme Reimund Weckerle
Regie Sylvia Hagen
Heike Gebhardt
Souffleuse Cornelia Müller
Aufführungsrechte: Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG Verlag für Bühne Film und Funk, Berlin