Die Lohengriner   Facebook
...machen Theater! Anmeldung
Produktionen
Der zerbrochne Krug
Lustspiel von Heinrich v. Kleist
Wie führt man als Richter eine Verhandlung, noch dazu unter der Aufsicht des Gerichtsrates, wenn man einen Sachverhalt ermitteln soll, der letztendlich den Richter selbst als den Schuldigen entlarven muss? Und dies mit einem Gerichtsschreiber an der Seite, der nur auf die Gelegenheit wartet, das Richteramt selbst zu übernehmen.

Das köstliche Vergnügen zu beobachten, wie sich der Dorfrichter Adam windet, wie er lügt und sich gleichzeitig immer weiter selbst in den hoffnungslosen Fall des Zerbrochnen Krugs verstrickt, macht den großen Reiz für den Zuschauer aus. In einer altmodischen, doch kraftvollen Sprache erlebt er ein Sittenbild im Dörfchen Huisum, das bis heute nichts von seinem Unterhaltungswert verloren hat.
Ensemble
Dorfrichter Adam Bernd Reinhold
Schreiber Licht Hans-Jürgen Heil
Gerichtsrat Walter Helmut Heinrich
Frau Marthe Rull Birgit Reinhold
Eve Katharina Alber
Ruprecht Michael Velden
Veit Tümpel Jürgen Gebhardt
Frau Brigitte Susanne Winter
Gerichtsdiener Jochen Both
1. Magd Inge Woitas
2. Magd Nicole Staub
Regie Armin Giebermann
Souffleuse Stefanie Giebermann
Aufführungsrechte: Österreichischer Bühnenverlag Kaiser & Co. Ges.m.b.H., Wien